Am 26 und 28. März 2019

Training am Dienstag und Donnerstag den 26. und  28. März 2019


 

Anfänger:

Mit unseren Anfängern lernen wir diese Woche Grundschultechniken. Stellungen und Grundblockaden sowie Angrifstechniken wie oi tsuki und maegeri. Sonnst erlernen der grundlegenden Faust- und Fußtechniken

Es werden die ersten Katas gezeigt und an Heian Shodan gearbeitet.

  

Mittelstufe:

Wie gewohnt, reichlich Grundschule, Anwendung von Kombinationen verschiedener Grundtechniken sowie Prüfungsprogramm Elemente..

Wir werden Heian Katas lernen und wiederholen sowie mit Blau und Braungurten Teki Shodan und Bassai da üben.

Im Kumitebereich lernen wir uns zu verteidigen und gegenangreifen sowie Kumite Grundübungen.. 

 

Fortgeschrittene:

In den letzten Training haben wir diverse höhere Katas geübt. Es hat Spaß gemacht. Wir wollen dabei bleiben ohne Standardkatas zu vernachläßigen. Also Grundschule, Prüfungsprogramm, Anwendung der verschiedener Grundtechniken, Kraft und Kondition.

Wiederholen aller Heian Katas, Teki Shodan, Bassei dai, Empi, Kanku dai, Chinte, Sochin, Markyu und Unsu.

Unser Kumite ist immer zwischendurch dabei. Von den speziellen Dingen werden wir diese Woche lernen, wie man mit einer Kombination aus drei Techniken von Mittlere auf kurze Distanz kommt und dabei Punkt macht.


Viel Spaß Dojo 1 Karatekas!

Oss👊 Kruno. 




Julius Spörl, 1. Dan


 

 

 

...so jung waren wir vor einem Jahr ;)

Lehrgang mit Sensei Shirai und Sensei Campari in Landshut.

Mike, Dominik und Rene bei den Bayerischen Meisterschaften.

Unser Noori und wieder 1. Platz

Die Gürtelprüfung- neue Farbe macht viel Spaß.


Bei der Aufwärmung in der oberer Halle, dienstags.

Unser Trainer Kruno, hier schneller als die Schiedsrichter.

Konzentration und Respekt. Immer.

Sendlinger Tor Platz ist auch nach den Training ein guter Gastgeber.

Jede Kata hat seinen Weg und seine Techniken

Übung der richtigen Distanz

 


Anfang der Kata Heian sandan. Schnell und stark.

Zwischendurch wird geatmet, kleinere Pausen um den Puls zu beruhigen.